Die Urzelle von Altenhagen

ehem. Gut Nacke in Altenhagen
ehem. Gut Nacke in Altenhagen

Am FREITAG, den 29. Januar 2016 ab 19 Uhr haben wir unsere


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2016


in der AWO Altentagesstätte abgehalten.

 

Auf der Tagesordnung standen der Jahresbericht für 2015 des 1. Vorsitzenden und der Kassenbericht. Hier wurden erfreuliche Zahlen den 43 erschienenen Mitgliedern mitgeteilt. Auch waren alle Veranstaltungen des vergangenen Jahres gut besucht.

Die Highlights waren unsere Begegnungen mit der Mennoniten-Gemeinde und der Feuerwehr in Altenhagen. Dazu kam die Jahres-Busfahrt zum Heimatzentrum OWL in Hövelhof. Besonders zu erwähnen wieder die Aktivitäten zur Pflege der Plattdeutschen Sprache mit unserem Plattdt. Abend und dem Plattdt. Gottesdienst mit Pastor Kröger aus Hüllhorst.

 

 

1. Begegnung mit neuem Verein in Altenhagen

An unserem Heimatabend zum 2. März 2016 haben wir den neu gegründeten Verein

 

ALTENHAGEN WELTOFFEN + HILFSBEREIT

 

zu uns eingeladen. Die Vorsitzenden Julia Jorkiewics und Hedda Kagelmacher berichteten von Ihren Aktivitäten rund um die Initiative zur Unterstützung der in unserem Ortsteil lebenden Flüchtlinge. In dem interessanten Vortrag wurde von Erfolgen im Deutsch-Unterricht, der Betreuung und Begleitung bei Amtsgängen und Arztbesuchen - wie aber auch von Problemen und Hürden bei den Ämtern berichtet. Es wurden viele Fragen von über 30 Besuchern gestellt und beantwortet - und neue Kontakte und Hilfsangebote erörtert.

Der Heimatverein erhielt ein großes Dankeschön für die spontane und sofortige Bereitstellung der eigenen Räumlichkeiten für den Start des Deutschunterichtes für Flüchtlinge in 2015.

Resümee einer Besucherin: "Wenn man hört, was ihr alles leistet, dann heißt es bald nicht mehr 'Altenhagen bei Bielefeld' sondern 'Bielefeld bei Altenhagen'."
Der Heimatverein wird künftig durch Weitergabe von Informationen und Terminen des Neuen Vereins in Altenhagen deren Arbeit aktiv unterstützen.

 

Wanderung am 4. Mai 2016 zum Stein am Mittelpunkt

Gegen 17 Uhr war das Eintreffen der Wanderer an der Heimatstube. Über die Milser Straße und die Wolfsheide (mit Blick auf das Regenrückhaltebecken) ging es über das Hellfeld zur Familie Stania.

Hier konnte man sich mit Getränken erfrischen.

Nach dem Eintreffen der ,,etwas verwirrten'' Minna Salzenberg (alias Monika Nolte) und dem Erzählen Ihrer erlebten ,,Schoten'' ging es weiter bis zum Stein am Mittelpunkt. Nach einem Gedichtvortrag von Rainer Ludwig ging es wieder zurück zur Heimatstube, wo wir von unserem Chef-Griller Jörg Kendzia mit leckerer Bratwurst erwartet wurden. Leider war die Witterung nicht zum langen Aufenthalt geeignet. Gegen 20.30 Uhr war die Veranstaltung beendet.

 

Jahresfahrt nach Marienmünster im Juli 2016

Am Samstag den 16. Juli 2016 gestaltete der Heimatverein seine Jahresfahrt.

 

Start war um 9.00 Uhr in Altenhagen - dann ging es mit unserem bewährten Busfahrer Thomas und 43 Mitgliedern auf zur Schenkenküche in Ovenhausen zu einem reichhaltigen Mittagessen.

(Unser Bild zeigt einen Teil der Ausflügler beim traditionellen Holzschuh-Tanz).

Anschließend ging es per Bus in die benachbarte Benediktinerabtei Marienmünster in Höxter. Hier erhielten wir eine ,lebendige' Führung inkl. eines kleinen Orgelkonzertes, Nach Besichtigung der Anlage ging es zum Kaffeetrinken in den dortigen Klosterkrug. Gegen 16.45 Uhr traten wir die Heimreise an, um dann gegen 17.45 Uhr wieder zufrieden und erfüllt von einem schönen Tagesausflug in Altenhagen anzukommen.

 

Vernissage unseres Künstlers Walter Schnadhorst

Mit großer Freude konnten wir an der Vernissage unseres Mitgliedes und Künstlers Walter Schnadhorst teilnehmen. Am Mittwoch den 22. Juni 2016 war die Ausstellungs-Eröffnung

FARBENFEUER ,,gemalte Träume''

Aquarelle von Walter W. Schnadhorst

in der Galerie der Alten Vogtei Heepen

Heeper Straße 442, 33719 Bielefeld-Heepen.

 

Passend zur Eröffnung durch Bürgermeister Holm Sternbacher gab es für Ihn ein unerwartetes Wiedersehen seiner ,,Alten Jugendliebe MINNA aus Altenhagen''. Sie hatte ihn viele Jahre vergeblich mit einem Jugendbild gesucht und ,,kam zu spät''. Die Ausstellung in der Vogtei Heepen war noch bis zum 16. September 2016 zu besuchen.

 

Plattdeutscher Gottesdienst in Altenhagen

Auch in diesem Jahr hielten wir wieder unseren Plattdeutschen Gottesdienst in Altenhagen ab.

Am Sonntag, den 4. Dezember 2016 zum 2. Advent führte uns Pfarrerin Erika Engelbrecht (Evgl. Kirchengemeinde Gütersloh) durch unseren Traditions-Gottesdienst.

Der Gottesdienst lebte von der sehr guten Predigt. Es war wieder eine sehr gute Beteiligung der Gemeindemitglieder.

Der Heimatverein ludt anschließend zum Beisammensein bei Kaffee und Keksen.

 

10.00 Uhr im Gemeindesaal Ev. Johanneskirche Altenhagen