Die Urzelle von Altenhagen

ehem. Gut Nacke in Altenhagen
ehem. Gut Nacke in Altenhagen

Altenhagen ist ein Stadtteil von Bielefeld im Stadtbezirk Heepen. Bis 1972 war Altenhagen eine eigenständige Gemeinde im Amt Heepen des Kreises Bielefeld.

Altenhagen liegt im Nordosten von Bielefeld und grenzt an die Bielefelder Stadtteile Brönninghausen, Milse und Heepen, sowie an die Städte Herford und Bad Salzuflen. Durch den Stadtteil fließen der Vogelbach, der Schulbach und der Wolfsbach. Im Südwesten von Altenhagen liegt das Naturschutzgebiet ,,Töpkerteich''.

 

Der Heimat- und Geschichtsverein Altenhagen begrüßt Sie herzlich auf seiner Webseite und präsentiert sich hier mit vielen aktuellen Informationen.

 

Mit der Zeit werden die einzelnen Menüpunkte mit ,,Leben'' gefüllt. Schauen Sie immer wieder mal vorbei. Benutzen Sie auch unser Gästebuch für Ihre Meinungen und Informationen - Danke.

 

1. Heeper Kulturwochenende

Am 24. und 25. Juni 2017 war der Heeper Ortskern Schauplatz und Treffpunkt für das 1. Heeper Kulturwochenende.

An den zwei Veranstaltungstagen haben Kulturschaffende aus dem Stadtbezirk Heepen sich vorgestellt. Auch unsere Mitglieder Monika Nolte und Walter Schnadhorst haben an dem „Fest der Sinne” teilgenommen.

MONIKA NOLTE:
Ich habe Märchen für groß und klein erzählt. Da eine Wollkünstlerin mit im Raum war, haben wir gemeinsam am Spinnrad gesponnen und ich habe dazu Märchen vom Spinnen erzählt. Denn nicht nur bei Dornröschen spielt das Spinnrad eine Hauptrolle.

WALTER SCHNADHORST:
Ich habe gemalt und erklärt wie ein Bild entsteht und es live vorgeführt.  Bei der Vorbereitung (Bilder schleppen und aufhängen hat mir unser Mitglied Heinz Strunk geholfen).
Besonders hat mir gefallen, dass 2 syrische Jugendliche (Flüchtlinge Selma und Achmed), auch mit gemalt haben. Beide gehen in Heepen zur Schule und leben seit 2 Jahren hier.

 

Wir treffen uns regelmäßig am ersten MITTWOCH des Monats um 18.30 Uhr in der  Heimatstube. Hier veranstalten wir jeweils gemütliche Runden oder auch Themenabende.