Die Urzelle von Altenhagen

ehem. Gut Nacke in Altenhagen
ehem. Gut Nacke in Altenhagen

Ziele

Nacke-Kotten, Aquarell von Walter Schnadhorst
Nacke-Kotten, Aquarell von Walter Schnadhorst

Der Heimat- und Geschichtsverein Altenhagen wurde 1998 von Werner Maluk und Egon Bökhaus gegründet und hat heute über 130 Mitglieder.

Er ist überparteilich und weltanschaulich neutral. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und stellt sich folgende Ziele und Aufgaben:

 

  • Die allseitige Erforschung und Darstellung der Geschichte von Altenhagen
  • Das Pflegen und Fördern heimatlicher Gedanken und heimatlichen Brauchtums.
  • Überliefertes pflegen, Neues sinnvoll vereinen und weiterentwickeln
  • Aufbau und Pflege von schriftlichen wie fotografischen Dokumenten Altenhagens
  • Die Pflege und Erhaltung der plattdeutschen Sprache durch plattdeutsche Abende und Gottesdienste
  • Vermittlung der Heimat-Kenntnisse durch Informations-Veranstaltungen wie Dia-Vorträge und Exkursionen
  • Förderung der dörflichen Gemeinschaft und Verbundenheit durch Veranstaltungen, Begegnungen und Fahrten
  • Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten Verein ALTENHAGEN weltoffen + hilfsbereit - Unterstützung der bei uns lebenden Flüchtlinge.
  • HEIMATABENDE an jedem ersten Mittwoch des Monats um 18.30 Uhr in der Heimatstube an der Milser Straße 132